Skip to main content

WIE KANN ICH GERETTET WERDEN? 

Hattest du schon einmal das Gefühl, deine Zeit nicht richtig zu nutzen? Du läufst auf kein genaues Ziel zu und fühlst dich verloren?

Deine vergebliche Suche kann ein Ende haben, wenn du dich für Gott und seine Rettung entscheidest. Er ist deine Hilfe in der Not, dein fester Anker und dein Rettungsboot im Sturm. Schon damals hat Gott durch die Arche Menschen aus der Flut gerettet.

Der Weg zu ihm und seinem sicheren Hafen ist nicht immer einfach, deswegen sind hier drei Schritte für dich, wie du noch heute aus deiner “Flut” des Alltags gerettet werden kannst:

1. Glaube an den Herrn Jesus Christus. (Apostelgeschichte 16:31) 📖

Glaube an den Gott, der dich liebt, der gerecht ist und der dir hilft.

Noah aber fand Gunst in den Augen des HERRN.
Noah war ein gerechter Mann, untadelig war er unter seinen Zeitgenossen; Noah lebte mit Gott. – 1. Mose 6:8-9

Noah lebte mit Gott, war ihm treu und und gehorsam in den Dinge, die ihm von Gott aufgetragen wurden. Er war nicht ohne Fehler, aber er tat alles, um Gott gerecht zu werden.

Auch Kirche hilft anderen Menschen und baut einen sicheren Rahmen, um Gott kennen zu lernen und im Glauben zu wachsen und schenkt Gottes Frieden für die ganze Welt. Menschen, die durch ihren festen Glauben mit Gott verbunden und ihm treu sind.

Da sprach Gott zu Noah: Mache dir eine Arche aus Holz. – 1. Mose 6:14
Noah führte alles genau so aus, wie Gott es ihm aufgetragen hatte. – 1. Mose 6:22

2. Lebe in persönlicher Beziehung mit Jesus. (Johannes 15:7) ❤️

Genau, wie in einer Freundschaft möchte Gott, dass du mit ihm sprichst und deine Beziehung zu ihm auslebst. Das kannst du durch Gebet, Bibel lesen oder Lobpreis tun. Noah

Aber mit dir will ich meinen Bund aufrichten, und du sollst in die Arche gehen, du und deine Söhne und deine Frau und die Frauen deiner Söhne mit dir.
– 1. Mose 6:18

3. Erzähle anderen von Jesus und lade sie ein, Ihm zu folgen. (Matthäus 4:19) 🤝

Das kann im ersten Moment ziemlich überwältigend wirken – aber du darfst kleine Schritte mit Gott gehen, dich immer mehr wagen und auch Rückschläge erleben. Und vielleicht kannst du anderen Menschen noch nicht von Jesus erzählen, aber du kannst es lernen!

💧 Noah sah aus wie ein Idiot, bis an dem Tag, an dem es anfing, zu regnen!

Durch Glauben baute Noah, als er eine göttliche Weisung über das, was noch nicht zu sehen war, empfangen hatte, von Furcht bewegt, eine Arche zur Rettung seines Hauses.
– Hebräer 11:7

Der Schlüssel, die Arche für Menschen zu bauen ist der gleiche, wie damals bei Noah – sei gehorsam und höre auf das, was Gott dir aufträgt. Jeder kann Teil der Arche sein und jeder kann seinen Platz und seine Aufgabe finden

🚀 ActionStep

Setze die drei Schritte diese Woche bewusst in deinem Alltag um. Schaffe Raum für die Zeit mit Gott und lade deine VIPs zur Celebration ein.

💬 Fragen

Was ist eine Sache, die dir persönlich besonders aufgefallen ist?
Wann hat dir Gott in deinem Leben schon besonderen Halt gegeben? Wann hast du dich vielleicht von ihm entfernt gefühlt?
Wie kannst du bewusst mehr Raum für Gott in deinem Alltag schaffen?
Was sind deine persönlichen Erfahrungen, als du anderen Leuten von Gott erzählt hast?
Wie wollt ihr konkret als Kleingruppe noch mehr Menschen erreichen?

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner
X