Skip to main content

WAS JESUS WIRKLICH VON DIR MÖCHTE

Wir sprechen oft davon ein Leben zu leben, wie Jesus es getan hat. Aber was bedeutet das eigentlich für dich persönlich? Um direkt realistisch zu bleiben, Jesus ist das Ideal. Als Menschen können wir das gar nicht erreichen und das ist okay, aber wir können jeden Tag unser Bestes geben, diesem Ziel immer näher zu kommen.

Deswegen klären wir einmal drei der wichtigsten Dinge, die Jesus von uns möchte, wir aber allzu gerne missverstehen.

1. Jesus will nicht, dass du bekannt wirst. Er will, dass du Ihn kennst. – Johannes 17:3 ✨

Danach sagte Jesus zu seinen Jüngern: Wer mir nachkommen will, darf nicht mehr sich selbst in den Mittelpunkt stellen, sondern muss sein Kreuz auf sich nehmen und mir nachfolgen. — Matthäus 16:24

Vielleicht kennst du das aus deinen persönlichen Beziehungen mit Freunden oder Bekannten – um jemanden wirklich kennenzulernen musst du dich auf diese Person einlassen und Zeit mit ihr verbringen. Ohne diese gemeinsame Zeit lebt man sich auseinander oder verliert sich aus den Augen. Genauso ist es mit Gott – er möchte Zeit mit dir verbringen, damit du ihn näher kennenlernen kannst und erkennst, wer er wirklich ist.

⚽️ Jesus will nicht dein „Wellness Coach“, sondern dein Herr und Retter sein.

Wie schnell verstehst du Gottes Plan falsch, weil es unangenehm wird, wenn du tust, was er sagt? Gottes Denken ist anders, er ist der Eigentümer deines Lebens und er hat es dir geschenkt, um es mit ihm zu leben. Es ist jeden Morgen aufs neue deine Entscheidung ihn für dich anzunehmen und ihn kennenzulernen.

2. Jesus will nicht, dass du großartig wirst. Er will, dass du groß wirst in Ihm. – Markus 10:43,44 🦋

Groß ist, wer andere groß macht, wen möchtest du nächste Woche groß machen?
Gott und anderen zu dienen darf dich etwas kosten – das kannst du nicht alleine schaffen, sondern nur durch Gottes Kraft und seine Stärke.

Gesegnet ist der Mensch, der auf den HERRN vertraut und dessen Vertrauen der HERR ist! Er wird sein wie ein Baum, der am Wasser gepflanzt ist und am Bach seine Wurzeln ausstreckt und sich nicht fürchtet, wenn die Hitze kommt. Sein Laub ist grün, im Jahr der Dürre ist er unbekümmert, und er hört nicht auf, Frucht zu tragen. — Jeremia 17:7,8

Verbindlichkeit, Rückhalt und ein fester Boden unter den Füßen ist das, was emotionale Gesundheit ausmacht. Das Leben wird nicht immer einfach sein und du wirst immer wieder mit Problemen konfrontiert werden, aber durch Gottes Hilfe, Unterstützung, Familie und Freunde kannst du alles überstehen. Genau dafür ist Kirche da!

3. Jesus will nicht, dass du erfolgreich wirst. Er will, dass du erfolgreich wirst für Ihn. – Römer 8:37 🏅

Wer wäre nicht gerne erfolgreich, aber für welchen Preis? Geld, Ruhm, Reichtum können glücklich machen, aber wie lange?

⚡️ Folge dem gekreuzigten, nicht dem westlichen Jesus.

Materielle Dinge vergehen, Beziehungen zu anderen und zu Gott bleiben und er hat so viel mehr an Reichtum vorbereitet, als du dir vielleicht vorstellen kannst. Er macht dich von innen heraus reich.

☁️ Komm zur Ruhe bei Jesus. — Matthäus 11:28

Um etwas von Gott zu erhalten musst du aktiv auf ihn zugehen – verbringe stille Zeit mit ihm und pflege die Beziehung durch Gebet, Bibel lesen oder Lobpreis. Baue bewusst solche stillen Zeiten in deinen Alltag ein.

💔 Lege deine Sorgen bei Jesus ab. — 1.Petrus 5:7

Jesus ist für dich am Kreuz gestorben, damit du alles an ihn abgeben kannst. Keine Sorge ist zu klein oder zu groß für ihn. Es ist so wichtig für deine emotionale Gesundheit das zu verstehen.

👂 Höre auf sein Reden zu dir. — Johannes 10:27

Wenn du Gott besser kennst, kannst du besser verstehen, was er für dich vorbereitet hat und was er sich für dich wünscht. Niemand ist zu unbedeutend für ihn, das macht seine Liebe so unverwechselbar.

🚀 ActionStep

Schaffe diese Woche jeden Tag bewusst 5 Minuten stille Zeit für Gott.

💬 Fragen

Was ist eine Sache, die dich beim Lesen besonders bewegt hat?
Bekannt, großartig oder erfolgreich sein – Was fällt dir besonders schwer loszulassen und ans Kreuz zu geben?
Wie möchtest du bewusst mehr stille Zeit mit Gott in deinem Alltag verbringen?
Was bedeutet es für dich dem gekreuzigten Jesus nachzufolgen?
Wie kann dich deine Kleingruppe auf dem Weg unterstützen, emotional gesund zu werden?

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner
X