Skip to main content

WIE DU ENTTÄUSCHUNG ÜBERWINDEST

Das Leben kann manchmal, wie eine total verrückte Achterbahn sein – ein ständiger Wechsel zwischen hoch und tief, alles dreht sich und manchmal möchte man einfach nur aussteigen und wieder zurück auf den sicheren Boden kommen.

Doch Gott liebt es mit uns durch alle Hochs und Tiefs zu gehen, denn es sind Prozesse in denen er uns formen kann. Aber was ist, wenn sich deine Achterbahn gerade auf dem Dauertiefpunkt Enttäuschung befindet und eigentlich mehr feststeckt als zu fahren? Es gibt vier Schritte, mit denen du zusammen mit Gott neuen Fahrtwind aufnehmen und deine Reise trotz Schwierigkeiten genießen kannst:

❗️ Enttäuscht werden ist unvermeidbar, enttäuscht bleiben ist eine Entscheidung.

Das scheint im ersten Moment frustrierend zu klingen, aber es steckt so viel Gutes dahinter! Denn es ist deine Entscheidung, was du aus deinen Umständen machst und wie du mit deiner Enttäuschung umgehst. Du musst nicht für immer in dieser Situation bleiben.

1. Bringe deine Enttäuschung immer wieder zu Jesus. – Matthäus 11:28 🤲

Denn ich kenne ja die Gedanken, die ich über euch denke, spricht der HERR, Gedanken des Friedens und nicht zum Unheil, um euch Zukunft und Hoffnung zu gewähren. – Jeremia 29:11

Bei menschlichem Leid hört die Fähigkeit eine menschliche Antwort zu geben auf – denn die Antwort liegt allein bei Gott, der uns verspricht, dass es bei ihm kein Leid und keine Hoffnungslosigkeit gibt. Wenn du zu ihm kommst, ihm begegnest und bei ihm bleibst wird Frieden und Freude in dein Herz kommen.

2. Bitte um Vergebung für deine Schuld. – 1.Johannes 1:9 🙏

Und er ist so gut zu dir, dass du nicht nur einmal darum bitten darfst, sonder so oft, wie musst und möchtest. So oft ist die Enttäuschung, die sich uns in den Weg stellt überfordernd und die erste Reaktion ist manchmal nicht die richtige. Aber mit dem Fokus auf Gott kannst du mit ihm Schritt für Schritt gehen und Erkenntnis gewinnen.

3. Vergib denen, die dich enttäuscht haben. – Matthäus 6:14 ❤️

Achtet darauf, dass nicht jemand Gottes Gnade versäumt, dass nicht irgendeine Wurzel der Bitterkeit aufsprosse und euch zur Last werde und durch sie viele verunreinigt werden. – Hebräer 12:15

Vergeben ist ein Akt des Willens und ein Wunder Gottes -Was hast du im Leben verpasst, weil du bitter geworden bist, anstatt besser zu werden? Bewahrte Enttäuschung führt zu Bitterkeit – doch es ist deine Entscheidung einen anderen Weg mit Gott zu gehen

4. Tu denen Gutes, die dich enttäuscht haben. – Lukas 6:27 🎁

Wenn du dich nicht verändern willst kann auch Jesus dich nicht verändern – deswegen ist es so wichtig diesen Weg der Sanftmut und Demut zu gehen. Selbstwahrnehmung ist dein bester Freund. Du erkennst, wer du bist.

🔁 Verändere deine Welt, in dem du dich veränderst.

Manche Situationen verändern sich nicht, nur weil du positiv bist. Aber du kommst besser durch deine Umstände.

💡 Gründe, warum Menschen sich ändern… (John C. Maxwell)

1. Menschen ändern sich, wenn sie genug leiden, dass sie müssen. – Psalm 107:13
Denn in genau diesen ausweglosen Situationen musst du ganz auf Gott vertrauen und zu ihm rufen. Dann kann er am meisten in deinem Leben wirken.

2. Menschen ändern sich, wenn sie etwas erleben, dass sie inspiriert. – Apostelgeschichte 2:37
Nicht Gott braucht seine Wunder, sondern wir brauchen eine verändernde Situation, um unseren Glauben zu stärken.

3. Menschen ändern sich, wenn sie etwas einsehen, dass sie wollen. – Lukas 15:17
Und das beste ist, Kirche ist Familie! Zusammen mit anderen kannst du nächste Schritte gehen, mit Menschen, die für dich da sind und dir den Rücken stärken.
Was sind Grenzen, wie kann ich sie setzen?

4. Menschen ändern sich, wenn sie genug empfangen haben, dass sie können.– Philipper 4:13
Alles kann ich durch Christus, der mir Kraft und Stärke gibt. – Philipper 4:13

Jeder der möchte kann Schritte gehen, weil Jesus für jeden einen großen Traum hat. Mit ihm können wir alles

🚀 ActionStep

Mache dir diese Woche bewusst, wo es Enttäuschung in deinem Leben gibt.

💬 Fragen

Was war oder ist eine besonders große Enttäuschung in deinem Leben?
Wo möchtest du anderen vergeben und wo benötigst du noch Vergebung?
Wie kannst du einem Menschen, der dich enttäuscht hat Gutes tun und somit die Veränderung sein, die andere bewegt?
Was hat Gott in deinem Leben schon durch Schmerzprozesse bewirkt?
Wie kann dich deine Kleingruppe in deiner Situation unterstützen?

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner
X